Kontemplationsgruppe

„Warum bleibt ihr nicht in euch selbst und greift in euer eigenes Gut? Ihr tragt doch alle Wahrheit wesenhaft in euch.“

Meister Eckehart

Im Oktober 1999 begannen Menschen aus unserer Pfarrgemeinde miteinander den alten christlichen Gebetsweg der Kontemplation zu gehen.

Ihren Weg beschreiben die TeilnehmerInnen im folgenden:

Kontemplation ist für mich:

  • Ruhe finden
  • Das Atemholen der Seele
  • Zeit für mich ganz alleine haben
  • Impulse für den eigenen Lebensweg bekommen
  • Disziplin um zum Wesentlichen zu gelangen
  • Tragende Gemeinschaft
  • Präsenz Gottes
  • Leichtigkeit spüren
  • In mir zu Hause sein

Kontemplation ist ein aus christlicher überlieferung entspringender Weg der Versenkung. Es ist ein Weg der Erfahrung. Zunehmend mehr Menschen unserer Zeit suchen Wege der Erfahrung. Meister Eckehart, einer der größten Theologen der Christenheit, überlieferte uns seine mystischen Erfahrungen ebenso wie Hildegard von Bingen und Angelus Silesius, um nur einige bekannte Mystiker zu nennen.

Wer kann den Weg der Kontemplation gehen?

Jede, jeder, der die Bereitschaft zu schweigendem Sitzen hat, ist dazu eingeladen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Treffen: montags in der Winterzeit um 19:30 Uhr, sonst um 20:00 Uhr.

Kontaktadresse:
Hedwig Krumscheid, Großer Anger 15, 97437 Haßfurt
Tel.: 09521/4394,
Fax: 09521/618977,
Hedwig.Krumscheid@si-netz.de

Ansprechpartner: Pfarrer Stephan Eschenbacher