Ein „italienischer Abend“ der Minis mit Pfarrer Eschenbacher am 21. Juni 2024

73

Wie geht es Ihnen in Schweinfurt? Vermissen Sie uns ein wenig?  Mit diesen Fragen eröffnete Minireporter Lukas Hußlein sein Interview mit Pfr. Eschenbacher. Ende Juni luden die Verantwortlichen Minis alle Kinder und Jugendlichen mit ihren Eltern zu einem italienischen Abend in den Pfarrgarten ein, der hierfür festlich dekoriert wurde. Eingangs versammelten sich die über 80 Minis und Eltern am Altar im Pfarrsaal, um gemeinsam mit Pfr. Eschenbacher und Sandra Lohs an der Gitarre Gottesdienst zu feiern. Im Anschluss daran galt es, ein kurzes Quiz zu lösen, bei dem ein großes Nutella-Glas gewonnen werden konnte. Hierfür musste man beispielsweise wissen, in welche Kostüme Pfr. Eschenbacher während der Faschingszeit schlüpfte oder welchen Hobbys er wohl nachgeht. Bouldern oder doch Tauchen? Noch während der ein oder andere über die letzte Frage grübelte, wurde das Buffet eröffnet. Neben verschiedenen Wurst- und Käsespezialitäten galt es die verschiedenen Salate oder die Tomaten-Mozzarella-Spieße zu probieren. Wie es in Italien auch nicht anders wäre, bildete ein leckeres Eis in der Waffel oder Becher den süßen Abschluss des gemeinsamen Abendessens. Beim darauffolgenden Kicker-Turnier hieß es, mit einem zugelosten Teampartner möglichst viele Runden zu überstehen, um die Chance auf einen Gutschein vom Weinhaus Schaffner zu wahren. Verschiedene Beiträge, wie eine kurze Rede der Miniverantwortlichen oder ein interaktives Quiz über das Lieblingsland des Ehrengastes setzten noch einmal besondere Akzente an diesem Abend. Eine Bildpräsentation über die 14 gemeinsamen Jahre sowie langanhaltender Applaus für Pfarrer Eschenbacher schlossen das offizielle Programm emotional ab. Im Anschluss daran ließen viele gute Gespräche und Begegnungen den italienischen Abend der Minis ausklingen.