Vesper zur Errichtung des Pastoralen Raumes „Haßberge West“ am 30.01.22 um 15:00 Uhr

316

Bei einer Vesper am Sonntag, 30.01.2022 um 15:00 Uhr in der Ritterkapelle errichtet Domkapitular Christoph Warmuth den Pastoralen Raum „Haßberge West“. Dieser umfasst die Pfarreiengemeinschaften Aidhausen, Haßfurt, Hofheim und Theres. Mit ca. 19.100 Katholiken gehört „Haßberge West“ zu den zahlenmäßig und flächenmäßig größten Pastoralen Räumen in der Diözese Würzburg. Eine Besonderheit bildet dabei die Einrichtung des Regionalrates. Dieser besteht aus vier hauptamtlichen und vier ehrenamtlichen (aus jeder Pfarreiengemeinschaft eine gewählte Person) Frauen und Männern; die insofern paritätisch besetzte Versammlung ist das Entscheidungsgremium im Pastoralen Raum.

Die veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, aber auch der Rückgang an Personal, Finanzen und Gläubigen hat die Diözesanverantwortlichen bewogen, das Bistum Würzburg in Pastorale Räume aufzuteilen. Diese werden nun nach und nach errichtet. Nachdem die Priester in „Haßberge West“ sich im Hinblick auf die Leitung gegen „in solidum“ und für das sog. „Übergangsmodell“ entschieden haben, bleiben die Pfarreiengemeinschaften in ihrer Struktur zunächst bestehen. In verschiedenen Bereichen wird jedoch eine Zusammenarbeit auf der Ebene des Pastoralen Raumes angestrebt, bzw. findet sie schon statt; z.B. bei der Firmkatechese.

Aufgrund des durch die Coronamaßnahmen begrenzten Platzangebotes, ist die Vesper nur für geladene Gäste. Bei jeweils nur einem Vertreter bzw. einer Vertreterin pro Pfarrei ist bei 46 Pfarreien und Kuratien die Ritterkapelle bereits zur Hälfte besetzt. Es besteht jedoch die Möglichkeit, per Livestream der Vesper zu folgen. Auch dies ist bereits eine Kooperation im Pastoralen Raum, nämlich zwischen dem Videoteam aus Haßfurt und Hofheim. Der Link dazu lautet:

https://youtu.be/Qdkj4ng4b1I