Friedenslicht steht ab Sonntag 16:00 Uhr in den Haßfurter Kirchen zur Abholung bereit

128
Friedenslichtkerze mit Impulstext

Ab Sonntag, 12. Dezember kann in der Stadtpfarrkirche sowie in der Ritterkapelle ab 16:00 Uhr das Friedenslicht aus Betlehem abgeholt werden. Eine zentrale Aussendungsfeier für unseren Kreis kann es coronabedingt in diesem Jahr leider nicht geben. Zur Abolung des Lichtes bringen Sie bitte eine Kerze am besten mit einer Lampe als Schutz mit.

Das Friedenslicht wird seit 1986 verteilt. Seit 1994 auch an „alle Menschen guten Willens“. Es ist eine Aktion der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (RDP/RdP) und der Altpfadfinder (VDAPG). Das Friedenslicht wird auf Initiative des Österreichischen Rundfunks (ORF) jedes Jahr durch ein anderes „Friedenslicht-Kind“ an der Geburtsgrotte in Betlehem entzündet. Das Motto der Friedenslichtaktion lautet in diesem Jahr: „Friedensnetz – ein Licht, das alle verbindet“.