Generalprobe für den ZDF Fernsehgottesdienst

324

Haßfurt. Bereits seit 9 Uhr am Morgen ist das Team des ZDF am Samstag an der Ritterkapelle vor Ort. Sie lösten damit die Pfadfinder ab, die die Nachtwache für die teure Ausrüstung übernommen hatten. Um 10 Uhr begannen Voraufzeichnungen wie z.B. die Meditation nach dem Kommunionempfang mit Diakon Manfred Griebel. Mittags wurden alle Beteiligten von Helfern der Pfarrei im Pfarrsaal verpflegt. Am Nachmittag fanden dann die Stellproben und die Generalprobe unter der Produktionsleitung von Elvira Stolzenberger statt. Dazu waren alle Beteiligten anwesend: Pfarrer, Diakon, Lektor/-in, Sprecher Fürbitten, Kommunionhelfer, Organist, Chorleiter, alle Ministranten und alle Chormitglieder. Kleine Korrekturen am Licht und am Ablauf wurden hierbei durchgeführt. Das technische Team unter der Leitung von Thomas Krost arbeitetete professionell und routiniert hinter den Kulissen. Mit einer Nachbesprechung gegen 19 Uhr endete der lange Vorbereitungstag.

TEILEN