Gottesdienste an Weihnachten

320
Bild: Jean Burger

Weihnachten ist für uns Christen eines der höchsten Feste im Kirchenjahr. Deshalb wollen wir die Geburt Jesu in unseren Gottesdiensten gebührend feiern. Das Gottesdienstangebot in unserer Pfarreiengemeinschaft finden Sie auf dieser Homepage unter: https://www.pfarreihassfurt.de/gottesdienste

Leider sind auch in diesem Jahr aufgrund der Coronapandemie verschärfte Hygienemaßnahmen nötig, damit wir uns gegenseitig schützen. Deshalb sind folgende Hinweise für den Besuch der Weihnachtsgottesdienste in unserer Pfarreiengemeinschaft wichtig:

Für alle Gottesdienste, auch im Innenbereich, bestehen keine Zugangsbeschränkungen (kein Impf- oder Genesenennachweis). Dafür müssen wir Abstand halten und in den Kirchen ist nur eine bestimmte Anzahl von Gottesdienstbesuchern erlaubt. Außerdem besteht im Innenraum bei uns Maskenpflicht. Bitte folgen Sie den Anweisungen der Ordner; es sind alles Ehrenamtliche, die hier ihren Dienst ausüben; ohne sie wären keine Gottesdienste möglich. Deshalb die dringende Bitte, sie in ihrer Tätigkeit zu unterstützen.

An Heilig Abend finden folgende Gottesdienste im Freien statt: Sailershausen (16:00), Augsfeld, Prappach (jeweils 17:00) und Haßfurt (18:00). Hier ist die Teilnehmerzahl nicht begrenzt. Es wird empfohlen, dass diejenigen, die nicht lange stehen können, Klappstühle mitbringen. Nicht überall kann für ausreichend Sitzplätze gesorgt werden.

Für alle Gottesdienste, die im Innenbereich stattfinden, empfehlen wir dringend, sich anzumelden. Für Haßfurt im Pfarrbüro, in den Ortschaften bei Privatpersonen, deren Telefonnummern in der Gottesdienstordnung zu finden sind, die in den Kirchen ausliegen. Ohne Anmeldung besteht die Gefahr, dass Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen können, wenn bereits alle Plätze belegt sind.

Wir haben versucht, mit den vorhandenen Ressourcen (Hauptamtliche Seelsorger/innen, Gottesdienstbeauftragte) möglichst gerecht alle Pfarreien mit einem Gottesdienstangebot abzudecken. An den Weihnachtstagen werden zusätzlich Weihbischof Ulrich Boom und Domkapitular Christoph Warmuth bei uns aushelfen. Dafür bedanke ich mich ganz herzlich. Dennoch können wir nicht in jedem Ort an jedem Feiertag einen Gottesdienst anbieten. Manche Gottesdienste sind auch schon belegt. Wir bitten aber dennoch, sich auf die eigene Pfarrei zu konzentrieren und möglichst nicht auf andere Ortschaften auszuweichen, zumindest nicht bei den Gottesdiensten im Innenbereich. Die Gottesdienste vor Ort sollen hauptsächlich auch für die Gemeinde vor Ort gedacht sein.