„Jesus lebt“ – Konzert von und mit Martin Eck

113
Martin Eck

Am Sonntag, 15. April, fand um 19:00 Uhr in der Ritterkapelle ein beeindruckendes Konzert mit Martin Eck statt. Der Haßfurter hatte im vergangenen Jahr eine CD mit dem Titel „Jesus lebt!“ herausgebracht. In selbst komponierten und getexteten Liedern singt er dabei von dem, was ihm an seinem Glauben wichtig ist. Diese Lieder hat er nun in „kleiner Besetzung“, d.h. mit seiner Tochter Franziska Eck (Gesang und Ukulele) und Markus Lenhardt (Gesang und Gitarre) zum Besten gegeben; für den „guten Ton“ sorgte „Sally“ Diethart Sahlender. Zwischen den Liedern und manchmal auch zwischen den Liedstrophen erzählte Martin Eck davon, wie die Texte entstanden sind und formulierte dazu eigene Gebete. Dabei zog sich wie ein roter Faden durch die Texte und Lieder der Glaube an einen barmherzigen Gott, der uns auch über den Tod hinaus die Zusage gibt, dass er immer bei uns ist. So wurde dieses musikalisch hochwertige und gedanklich tief gehende Konzert zu einem Glaubenszeugnis, das ca. 150 Besucherinnen und Besucher am Ende mit viel Beifall quittierten. Auf der Internetseite „www.gladdogrecords.de“ können alle Texte sowie Hörbeispiele heruntergeladen werden.

TEILEN