“Oster-Wochenende” der Haßfurter Ministranten

127

Die letzten vier Tage in den Osterferien verbrachten 46 Ministrantinnen und Ministranten wie schon im Jahr zuvor auch im Naturerlebnishaus Saalegrund bei Kleineibstadt.

Nachdem die Zimmer bezogen waren, erkundeten alle sogleich das weitläufige Gelände rund um die Unterkunft, zu der ein kleiner Sportplatz und ein Kicker- sowie Tischtennisraum gehören. Beim traditionellen Gemeinschaftsspiel, das sich in diesem Jahr an der RTL-Show “Murmel Mania” orientierte, war es Ziel, in verschiedenen Spielen so viele Murmeln wie möglich zu gewinnen, so dass beim großen Finale auf der Murmelbahn die eigene Kugel das Rennen macht.

Am nächsten Morgen fuhren die Minis nach Fulda, um sich in der dortigen Trampolinhalle so richtig auszutoben. Im Anschluss daran hieß das nächste Ziel Ostheim vor der Rhön. Dort blickten die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen hinter die Kulissen der Firma Bionade und durften dabei die eine oder andere Sorte probieren. Am Abend besuchte Pfarrer Eschenbacher die Minis, um gemeinsam einen Jugendgottesdienst zum Thema “Vertrauen” zu feiern. Die Premiere des Zeltlagerfilms bei selbstgemachten Crepes bildete den Tagesabschluss.

Aufgrund des regnerischen Wetters wurde am nächsten Morgen das Stationen-Spiel kurzerhand in die Unterkunft verlegt, so dass die Minis trockenen Fußes die verschiedenen Fragen und Spiele meistern konnten. Im Anschluss daran statteten alle dem Schwimmbad in Bad Brückenau einen Besuch ab.

Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück und dem gemeinsamen Aufräumen traten die Minis leicht übermüdet nach einem ereignisreichen Wochenende die Heimreise an.