Spende der Pfarreiengemeinschaft an Haßfurter Tafel übergeben

81

Vor kurzem konnte nach zweijähriger coronabedingter Pause endlich wieder die Sternwallfahrt der Pfarreiengemeinschaft St. Kilian stattfinden. Dafür zogen Gläubige aus allen sieben dazugehörigen Pfarreien in Prozession nach Haßfurt in die Ritterkapelle, wo ein zentraler Gottesdienst stattfand. Es ist ein guter Brauch, dass im Rahmen der Sternwallfahrt auch Spenden für ein lokales Projekt gesammelt werden, in diesem Jahr für die Haßfurter Tafel. Die gesammelte Kollete wurde mit Mitteln aus der Kasse der Pfarrcaritas Haßfurt aufgestockt, so dass ein Betrag von 360,- € zusammenkam. Diesen Betrag übergaben Pfr. Eschenbacher und Kirchenpfleger Rainer v. Andrian-Werburg der ersten Vorsitzenden des Vereins Haßfurter Tafel e.V. Frau Ute Ulbrich. Frau Ulbrich bedankte sich für die Spende und berichtete bei dieser Gelegenheit, dass im Moment 400 Bedarfsgemeinschaften, also ca. 1600 Personen von der Haßfurter Tafel versorgt werden.