4. Woche: Montag

41

„Wie ein Kind im Sand…“
Oft erscheint unser Alltag grau. Alles „dümpelt“ so dahin, keine Abwechslung, es fehlt uns an Energie und Lebenfluss. Wir wissen aber auch nicht so recht, was uns Antrieb geben kann.
Da hilft es manchmal, sich in die eigene Kindheit zurückzuversetzen:
– Wo konnte ich mich als Kind so richtig verlieren?
– Was habe ich als Kind gerne gespielt oder gemacht?
– In welchen Situationen habe ich als Kind so richtig das Zeitgefühl verloren?
Genau diese Situationen, die mich als Kind die Zeit haben vergessen lassen, könnten mir heute – natürlich umgemünzt für mich als Erwachsenen – neue Lebensenergie schenken.
Wenn ich als Kind gerne gemalt habe, warum nicht heute Leinwand und hochwertige Farben besorgen und damit beginnen.
Wenn ich als Kind gerne Musik gespielt habe, warum nicht heute die verstaubte Gitarre wieder aus dem Keller holen und damit beginnen.
Wenn ich als Kind gerne draußen gespielt habe, warum nicht heute damit beginnen, jeden Tag eine halbe Stunde Spazieren zu gehen.